Anfrage | Prävention und Opferhilfe bei sexualisierter und häuslicher Gewalt gegen Jungen im MTK

Im Main-Taunus-Kreis steht der Kreisverwaltung insbesondere mit den Hilfsangeboten der freien Träger Frauen helfen Frauen e.V. und Wildwasser e.V. fachliche Unterstützung bei der Prävention und Opferhilfe bei sexualisierter oder häuslicher Gewalt gegen Frauen und Mädchen zur Seite, damit der Kreis als Träger der Jugendhilfe seiner ihm auferlegten Verantwortung adäquat nachkommen kann. Auch wenn Mädchen statistisch etwa drei- bis viermal häufiger besonders von sexualisierter Gewalt betroffen sind als Jungen, besteht hier natürlich gleichfalls angemessener Präventions- und Hilfsbedarf für Opfer solcher Übergriffe. Diese Anfrage möchte daher in Erfahrung bringen, wie die Kreisverwaltung hierbei aufgestellt ist und ausschließen, dass eine Zuständigkeitslücke im Angebotsnetzwerk des Main-Taunus-Kreises vorliegt.

Der Kreisausschuss wird um Auskunft gebeten:  

  1. In welcher Form kommt der Main-Taunus-Kreis seiner ihm als Träger der Jugendhilfe auferlegten Verantwortung hinsichtlich der Prävention und Opferhilfe bei sexualisierter und häuslicher Gewalt gegen Jungen nach?
  2. Welche Angebote gibt es hier und wie viele Fälle können abgedeckt werden?
  3. Sieht der Main-Taunus-Kreis hier zusätzlichen fachlichen Unterstützungsbedarf durch freie Träger?

Weitere Informationen und Gremienlauf

  • Anfrage zum Download
  • Die Anfrage liegt dem Kreisausschuss des Main-Taunus-Kreises zur Beantwortung vor.