Bau von preiswerten Wohnungen? Von Beschleunigung keine Spur

Bei der jüngsten Kreistagssitzung schoben sie das Thema zumindest erstmal in den Bauausschuss – und bis dieser das nächste Mal tagt wird in Anbetracht der Kommunalwahl noch viel Zeit ins Land gehen. Dem Antrag der SPD-Fraktion, die Landesregierung aufzufordern, ein Wohnbaubeschleunigungsprogramm aufzulegen, wollten CDU und Co. so jedenfalls nicht folgen – und so wurde der Antrag auf die lange Bank geschoben. Von „Beschleunigung“ kann nun keine Rede mehr sein.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.